SEO Berater – Mit mir sichtbarer werden!

SEO Berater – Mit mir sichtbarer werden!

SEO Berater verhelfen Unternehmen zu mehr Sichtbarkeit im Internet. In weiterer Folge zu mehr KundInnen und mehr Umsatz. Wann es Sinn macht einen SEO Berater zu kontaktieren und was genau dieser machen kann, erfahren sie hier.

Pssst. Am Ende des Beitrags habe ich noch eine kleine Überraschung parat.

Was ist überhaupt ein SEO Berater?

 

Vereinfacht gesagt: Ein SEO Berater sorgt dafür, dass mehr Userinnen über Google auf die Webseite eines Unternehmens, Onlineshops, etc. gelangen. Ein Ziel von mehr UserInnen kann sein mehr Leads erzielen zu wollen. Ein Lead kann ein Verkauf eines Produkts sein. Oder die Akquirierung eines neuen Kunden.

Wie arbeitet ein SEO Berater?

Ich kann nicht Kolleginnen und Kollegen sprechen. Meine Herangehensweise ist relativ simpel und in folgende Schritte aufgeteilt.

1. Gemeinsames Erstgespräch

2. SEO Analyse ihrer Website

3. SEO Ziele gemeinsam definieren

4. Bedarf erheben (wer kann auf Kundenseite mithelfen? Outsourcing?)

5. Beginn des SEO Projekts

6. Laufendes Monitoring

7. (Alternativ: Einschulung von MitarbeiterInnen/Kompetenzerweiterung)

8. Übergabe/Ende (wenn projektbezogen und nicht laufend gewünscht)

 

Es gibt unterschiedliche Analysen und Maßnahmen die einem SEO Berater zur Verfügung stehen. Das Ziel ist aber klar: Eine Verbesserung der Sichtbarkeit im Internet!

Schenkt Ihnen Google zu wenig Beachtung?

Sie verdienen es von PatientInnen gefunden zu werden. Lassen Sie es auch Google wissen!

Warum ich SEO Berater geworden bin

 

Ich habe mit SEO tatsächlich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Bereits in den frühen 2000er Jahren – als es noch wichtig war sich am sogenannten Pagerank zu orientieren – machte ich meine ersten Schritte in SEO. Ich wollte alles über das Thema wissen und recherchierte stundenlang nach den besten SEO Taktiken.

SEO ist tolles Feld, aber nicht ohne Herausforderung. Als SEO Berater muss ich mit der Zeit gehen und beobachten welche Änderungen z.B.: für die Google Suche wichtig sind.

Da sich die Branche immer wieder ändert, bleibt sie spannend. Und das finde ich als SEO Berater besonders spannend.

Was macht einen guten SEO Berater aus?

 

Natürlich macht einen guten SEO Berater seine Expertise in dieser Branche aus. Praxiserfahrung und ein solides Fundament der Theorie sind unabdingbar um als SEO Berater reüssieren zu können. All das Wissen nützt jedoch nichts, wenn es nicht den Kunden vermittelt werden kann.

Als ich als Berater in der IT Branche gearbeitet habe, konnte ich vor allem eines lernen: Der Kunde und der SEO Berater müssen dieselbe Sprache sprechen können. Es bringt nichts Dinge im Fachjargon zu erklären und den Kunden im Regen stehen zu lassen. Es ist wichtig Dinge Schritt für Schritt zu erklären. Wort für Wort.

Da es sich um eine enge Zusammenarbeit handelt, muss auch die zwischenmenschliche Ebene passen. Eine professionelle Zusammenarbeit ist das Um und Auf in einem gemeinsamen Projekt.

Darauf lege ich großen Wert!

SEO Berater können grundsätzlich in jeder Branche arbeiten. Es macht aber auch Sinn sich als SEO Berater in einem Bereich zu spezialisieren. Ich habe mit meiner langjährigen Erfahrung einen Fokus auf das Gesundheitswesen gelegt und biete SEO für Krankenhäuser an.

SEO Berater vs. SEO Agentur

Sowohl SEO Berater als auch SEO Agenturen haben Vor, – und Nachteile, die sie als Kunde abschätzen müssen. SEO Berater arbeiten meist alleine und haben Partner, an die manche Tätigkeiten (z.B.: Software Entwicklung, Plugins, etc.) ausgelagert werden. Zudem können SEO Berater schnell ausgebucht sein, da ein großes Projekt reicht um die Ressourcen des SEO Beraters zu verbrauchen. Ein Beginn des Projekts kann deshalb in vielen Fällen erst verzögert begonnen werden.

Eine SEO Agentur kann meistens sofort mit der Planung und Umsetzung beginnen. SEO Agenturen bestehen auf mittelgroßen bis großen Teams und haben Ressourcen meist zur Verfügung. Es kann sein, dass SEO Agenturen langfristige Verträge wünschen um Planungssicherheit zu gewähren. Das kann für manche Kunden als Nachteil gesehen werden.

SEO Kosten – Stundenweise, Pauschale oder per Monat?

Die Kosten für SEO lassen sich aus der Ferne nicht seriös beantworten. SEO Agenturen fangen unter €100 die Stunde nicht an zu arbeiten und auch pauschale Kosten erreichen schnell einen vierstelligen Bereich im Monat.

Folgendes sagt die SEO Agentur Hamburg dazu: „Ein realistisches Budget beginnt ab circa 1.200€ netto / Monat für mindestens sechs – besser zwölf – Monate. Doch wie gesagt, der Preis hängt von vielen Faktoren ab.“

Und:

„Wir berechnen einen SEO-Stundensatz von 120 € und einen SEO Tagessatz von 950 €. Unterhalb dieser Werte ist unserer Meinung nach keine seriöse Optimierung mit deutlich messbaren und positiven Ergebnissen möglich.“

Ich kann keine Angaben zu Preisen machen ohne jemals mit ihnen gesprochen zu haben. Das ist mir nicht seriös genug. Was ich sagen kann: Ich bin flexibel und passe mich an Kunden an. Deshalb kann ich stundenweise abrechnen. Aber auch projektbezogene Pauschalen oder eine monatliche Abrechnung sind möglich. Die Kosten für einen SEO Berater lassen sich demnach nicht mit Summe X beziffern.  

Die obigen Beispiele zeigen mit welchen Kosten ungefähr zu rechnen ist.

Schenkt Ihnen Google zu wenig Beachtung?

Sie verdienen es von PatientInnen gefunden zu werden. Lassen Sie es auch Google wissen!

Muss ein SEO Berater vor Ort sein?

Kommt drauf an. Grundsätzlich kann ein SEO Berater von überall ausarbeiten, wenn die nötigen Zugänge vorhanden sind. Natürlich macht es oftmals Sinn eine Beratung vor Ort zu machen. 1. Lernt man sich besser und schneller kennen und 2. sind manche Dinge in persona leichter zu erklären als über eine Video Konferenz.

Auch ein Mix aus vor Ort Beratung und Video Konferenz kann gewinnbringend sein. Aus meiner Sicht macht es Sinn die ersten Gespräche – wenn möglich – persönlich abzuhalten und die laufende SEO Betreuung (Updates, etc.) per Video Konferenz oder Telefonat durchzuführen.

Auch hier gilt jedoch: Was ihnen lieber ist. Ich passe mich ihren Bedürfnissen gerne an.

Und nun zur versprochenen Überraschung.

 

Es braucht keinen SEO Berater! Bumm. Jetzt schneide ich mir natürlich ins eigene Fleisch, da ich von SEO Beratung lebe. Es kann sein, dass das Budget so gering ist, dass eine SEO Beratung bzw. SEO Optimierung keinen Sinn macht. In diesem Fall ist es durchaus möglich eigene SEO Maßnahmen zu setzen. Kostenlos. Das Internet (englisch, – aber auch deutschsprachig) ist voll mit Tipps zu SEO-Basics, Tricks und Anleitung für diverse Einstellung. Preissensible Kunden sollten sich überlegen ob ein SEO Berater die richtige Investition ist.  Nicht falsch verstehen, SEO Berater leisten tolle Arbeit und auf langfristige Sicht ist ein ROI gewiss. Wenn das Budget knapp ist, würde ich eher zur Eigeninitiative raten!

Noch etwas: Ich lege viel Wert darauf, dass Sie selbst oder Ihre MitarbeiterInnen die SEO Basics zumindest verstehen und im Idealfall auch anwenden können. So kann ich mich als SEO

Berater Stück für Stück zurückziehen und Ihr Unternehmen kann die SEO Betreuung (zumindest teilweise) übernehmen. Auch das spart wiederum Kosten.

Zusammenfassung

 

Ich hoffe ich konnte einen kurzen Einblick meiner Arbeitsweise und Philosophie als SEO Berater geben. Einen SEO Berater zu finden kann durchaus eine Herausforderung sein. Schließlich weiß man bis zuletzt nicht auf wen und was man sich einlässt. Informieren Sie sich gründlich bevor sie eine Entscheidung treffen. Führen sie erste – kostenlose – Gespräche. Denn: Ein SEO Berater kann noch so gut sein. Wenn die Chemie nicht stimmt, kann es den Erfolg eines Projekts stören.

 

Lassen Sie uns über ihre aktuellen Herausforderungen sprechen!

Schenkt Ihnen Google zu wenig Beachtung?

Sie verdienen es von PatientInnen gefunden zu werden. Lassen Sie es auch Google wissen!